Sonderthemen Bauen | Wohnen | Garten Wohlfühlgarantie einbauen
Bauen | Wohnen | Garten

Wohlfühlgarantie einbauen

   


25.09.2021
Hitzler Bauunternehmen

Sich in den eigenen vier Wänden wohlzufühlen ist natürlich etwas sehr Individuelles. Dennoch gibt es allgemeingültige Faktoren, die dafür sorgen, dass wir uns zu Hause sicher aufgehoben fühlen. Ein Haus aus Mauerstein punktet bei Behaglichkeit und Schutz. 
     

Wetterunabhängig.
Ein massives Haus aus Mauerwerk und Beton widersteht Orkanen und Wirbelstürmen, Frost und Regen. Es ächzt und stöhnt nicht unter Winddruck. Bei Temperatur- oder Luftfeuchtigkeitsänderung verformt es sich kaum, so dass niemand im Inneren etwa durch laut knackendes Holz hochschreckt. Im Inneren herrscht also stehts Wohlfühlklima – auch beim nächsten Tiefdruckgebiet.

Feuchtigkeitsregulierend.
Wie schnell fällt einmal ein Wassereimer um, wird das Badezimmer überschwemmt oder es platzt ein Anschlussschlauch. Gut zu wissen, dass das Wasser bei Mauerwerk nicht durch Fugen in mögliche Hohlräume von Wänden und Decken laufen kann. Und sollten massive Wände und Decken – etwa bei Hochwasser – dennoch einmal durchfeuchten, trocknen sie ohne tiefgreifende Schäden rasch wieder aus. Das reduziert nicht nur die Reparaturkosten, sondern auch die Gefahr anschließender Schimmelbildung.

Angenehmes Wohnklima
Die relative Luftfeuchtigkeit in Wohnräumen sollte 60 Prozent auf Dauer nicht übersteigen. Kurzfristige Überschreitungen werden von mineralischen Oberflächen oder Sichtmauerwerk abgepuffert. Bei zu trockener Luft geben sie die Feuchte an den Raum zurück. Diese automatische Feuchteregulierung trägt zum angenehmen Wohnklima bei. Sie kann regelmäßiges Lüften jedoch nicht ersetzen.

Natürlicher Brandschutz.
Massivbaustoffe brennen nicht, tragen nicht zur Brandlast bei und geben keine Rauchgase ab. Vor allem nachts profitieren Bewohner von einem erheblichen Plus an Sicherheit. Massive Wände und Decken behindern sogar die Brandausbreitung. Sie haben keine Hohlräume, durch die sich das Feuer in Nachbarräume fressen kann. In der Regel hält Mauerwerk im Brandfall oftmals 90 oder sogar 180 Minuten den Flammen stand und bietet damit deutlich mehr Schutz, als die Feuerwiderstandsklasse F 30 vorschreibt.

Zuhause durchatmen.
Das eigene Zuhause gilt für viele als sicherer Rückzugsort vor belastenden Umweltfaktoren. Gebäude aus Mauerwerk bieten da beste Voraussetzungen: Mineralische Baustoffe benötigen keinerlei chemische Behandlung gegen Schimmel, Fäulnis oder Insekten und dünsten auch selbst keine Schadstoffe aus. Gute Dämmeigenschaften und der homogene Aufbau gemauerter Wände verhindern zudem, dass sich gesundheitsgefährdende Sporen festsetzen und ausbreiten können.

Akustische Behaglichkeit.
Häuser aus Mauerstein mit massiven Innenwänden, Decken und Treppen gewähren Ihnen ein Plus an Privatsphäre durch optimalen Schallschutz. Weder Geräusche von draußen noch aus dem Nebenraum haben eine Chance. Außenwände aus Mauerwerk schützen zudem gegen Verkehrslärm.

Weitere Informationen zum Thema Mauerwerk gibt es unter dgfm.de und mauerwerk.de 
      

Weitere Themen

Liebe Gäste des Kissinger Brunnenfestes, nach zwei Jahren Pause freue ich mich, dass wir dieses Jahr wieder unser traditionelles Brunnenfest feiern können. Am 1. und 2. Juli ist rund ums Rathaus einiges für Jung und Alt geboten. Herzlich lade ich unsere Bürgerinnen und Bürger sowie Besucher
Endlich kann nach zwei Jahren Durststrecke aufgrund von Corona wieder gefeiert werden. Auch in Kissing freut sich die Gemeinde, wenn am Brunnenfest die Kissingerinnen und Kissinger zusammenkommen und Spaß haben. Los geht es am Freitag, den 1. Juli, um 20 Uhr mit der Sing-Gruppe DooWoppers. Am
Sehr verehrte Bürgerinnen und Bürger von Odelzhausen,eines der zentralsten Themen in der weiteren Ortsentwicklung ist der geplante Neubau in der Ortsmitte von Odelzhausen. Es soll ein modernes, flexibel nutzbares und zukunftsfähiges Gebäude entstehen, in dem eine Metzgerei mit Verkaufsfläche

X