Sonderthemen Aus der Region „Unser Beitrag zur Innenstadtentwicklung“
Aus der Region

„Unser Beitrag zur Innenstadtentwicklung“

STATEMENT / Vorstandssprecher der VR-Bank Donau-Mindel eG Alexander Jall zum Projekt

Alexander Jall

11.09.2021

„Als genossenschaftliche Heimatbank, die den Mitgliedern und damit den Bürgern aus der Region gehört wollen wir durch den Bau eines Gebäudes in direkter Nachbarschaft zu unserer Geschäftsstelle und die Kooperation mit der Activ-Group unseren Beitrag zu einer positiven Innenstadtentwicklung an einem unserer Hauptstandorte, in Dillingen, leisten. Dies ist unter anderem durch das Gewinnen der Fussl Modestraße als Aushängeschild des textilen Einzelhandels in Österreich, der zunehmend auch in Süddeutschland expandiert, gelungen.

VR-Bank Donau-Mindel eG

Zeitgemäßes Wohnen

Außerdem ist es gelungen, insgesamt 36 (davon acht bei uns) attraktive Wohnungen zu schaffen, die zeitgemäßes Wohnen in bester Innenstadtlage ermöglichen. Dass wir nebenbei auch die Parksituation im Innenhof unserer Hauptstelle optimieren können, rundet das Projekt ab.“ (VR-Bank) 

2014
• Februar: Erste Planung des Gebäudes

2016
• Januar/Februar: Kauf der Grundstücke
• November: Abschluss Mietvertrag Müller

2018
• März: Abschluss Mietvertrag MyShoes

2019
• März: Räumung Kindergarten
• Mai: Abbruch Kindergarten/Wohngebäude
• Juni: Verbau
• August: Beginn Archäol. Grabungen
• Oktober: Start Wohnungsvertrieb

2020
• Januar: Fortsetzung Abbruch
• Februar: Beginn Bau neues Gebäude
• August: Rohbaufertigstellung

2021
• Juli: Übergabe Wohnungen und Mietflächen
• August: Fertigstellung des Objektes

Erfolgreiche Jugendarbeit zweier Vereine

FUSSBALL / TSV Unterthürheim und SV Wortelstetten gehen gemeinsame Wege.

Buttenwiesen. Bereits Ende Juli saßen die Jugendleiter des TSV Unterthürheim Werner Mayershofer und Wolfgang Mayr mit den Jugendleitern des SV Wortelstetten Michael Kratzer und Thomas Gollinger zusammen, um die Fußballsaison 2021/22 zu planen. Aufgrund der problemlosen Zusammenarbeit in den Jahren zuvor bestanden überhaupt keine Zweifel, weiterhin gemeinsame Wege in der Jugendarbeit zu gehen. So können wieder alle Altersklassen im Jugendbereich besetzt werden.

Zahlreiche Neuzugänge bei den Junioren

Über zahlreiche Neuzugänge können sich die Trainer der G-Junioren (Jahrgänge 2015 und jünger) Andreas Große, Holger Kratzer und Werner Mayershofer freuen. Bei den beiden F-Juniorenmannschaften (Jahrgänge 2013/14) übernehmen Florian Schombacher, Michael Schmidt und Alexander Rottmeir den Trainerposten.

Die zwei E-Juniorenmannschaften (Jahrgänge 2011/ 12) werden von Jeffrew Vorwalter, Rainer Mattes und Andreas Scheil betreut. Thomas Gollinger, Sebastian Schlicht, Wolfgang Gruber, Maik Buchele und Ivan Rozman sind als Trainer für die zwei D9-Mannschaften (Jahrgänge 2009/10) im Einsatz. Bei den C-Junioren (Jahrgänge 2007/08) übernehmen Richard Manhardt, Thomas Mair, Nikolas Enzler und Jonas Rauscher das Trainerkommando. Michael Kratzer und Wolfgang Mayr trainieren die B-Junioren (Jahrgänge 2005/ 06) und die A-Junioren (Jahrgänge 2003/04) werden von Dominik Struthmann, Jürgen Hitzler und Fabian Mairshofer trainiert. LeserReporter Wolfgang Mayr


Sperrung in Oberliezheim

Dillingen. Wegen Kanalbauarbeiten wird die Kreisstraße DLG 32 in Oberliezheim ab Höhe Hausnummer 71 bis Höhe Ortstafel bei der Hausnummer 79a bis voraussichtlich Freitag, 29. Oktober, für den gesamten Verkehr gesperrt.

Zufahrt frei

Die Zufahrt bis zur Baustelle ist frei. Eine Umleitung ist ausgeschildert. (pm/red) 
 

Weitere Themen

Temperaturen um den Gefrierpunkt und rutschiges Laub oder Schneeflocken auf der Fahrbahn: Die kalte Jahreszeit stellt Auto und Fahrer vor besondere Herausforderungen.
Wer sich rechtzeitig vorbereitet, hat im Winter weniger Probleme mit seinem Fahrzeug. Worauf sollte geachtet werden?
Burtenbach. Die Sehnsucht nach der Ferne begeistert die Menschen seit Jahrhunderten. Seither steuern Kapitäne mit ihren Gästen über die Weltmeere.

X