Sonderthemen Aus der Region Daheim in ... Oberndorf am Lech
Aus der Region

Daheim in ... Oberndorf am Lech

Ortsporträt / In Oberndorf wohnt man gerne

Das Oberndorfer Rathaus. Foto: Thomas Oesterer

3.06.2021

Lechgemeinde mit Lebensqualität

Oberndorf am Lech. Die Gemeinde Oberndorf a. Lech mit den Ortsteilen Eggelstetten und Flein hat aktuell circa 2600 Einwohner und liegt günstig zwischen der vierspurigen Bundesstraße Donauwörth-Augsburg und der B16 Donauwörth-Rain. Erwähnt wird Oberndorf erstmals in einer Schenkungsurkunde aus dem Jahr 1093. Bis ins 15. Jahrhundert war Oberndorf daraufhin im Besitz der dorfadligen Familie Donnersberg. 1533 verkaufte Wolf von Donnersberg dann Oberndorf an die Fugger, eine der bedeutendsten Handelsfamilien dieser Zeit.

Katholische Pfarrkirche St. Margaretha in Eggelstetten Foto: Thomas Oesterer
Katholische Pfarrkirche St. Margaretha in Eggelstetten Foto: Thomas Oesterer

Heute besticht die Gemeinde Oberndorf durch ihre stetige Weiterentwicklung und ein lebendiges Vereinsleben. Vor allem die schnelle Verkehrsanbindung an die wichtigsten Bundesstraßen der Region macht Oberndorf zu einem attraktiven Gewerbestandort. Außerdem konnten in den vergangenen Jahren neue Wohnbaugebiete in Oberndorf und Eggelstetten erschlossen werden, die laut Bürgermeister Moll in kürzester Zeit vergeben wurden. „Der Zuwachs in den vergangenen Jahren ist bemerkenswert. Besonders junge Menschen, die in Oberndorf geboren sind, kommen nach dem Studium oder längerem Aufenthalt in Großstädten gerne wieder zurück und wollen sich in unserer Gemeinde niederlassen.“

Neben dem neuen Kindergarten, der voraussichtlich am 1. September eröffnet werden soll, konnte vor drei Jahren auch ein Dorfladen in Oberndorf installiert werden. Wie Bürgermeister Moll erklärt, sei dieser eine echte Bereicherung für die Gemeinde. Vor allem während der Pandemie habe man gemerkt, wie solidarisch sich die Bürger und Bürgerinnen gegenüber dem Laden verhalten haben. (toe)
      

Weitere Themen

Alerheim. Christoph Schmid hat kein Geschäftshandy – braucht er auch nicht.
Alerheim. In der Gemeinde Alerheim mit seinen Ortsteilen Bühl, Rudelstetten und Wörnitzostheim tut sich derzeit einiges. „Wir haben vieles schon erledigt, haben aber noch einiges vor“, erklärt Bürgermeister Christoph Schmid, der seit 2008 im Amt ist. Zu den abgeschlossenen Projekten zählt
Holzwinkel. Der Raum Holzwinkel, beheimatet im nördlichen Landkreis Augsburg inmitten des Naturparks Augsburg Westliche Wälder, umfasst die Gemeinden Adelsried, Bonstetten, Emersacker, Heretsried und den Markt Welden. Die Stärke der Verwaltungsgemeinschaft Welden liegt aber nicht nur in der

X