Sonderthemen Aus der Geschäftswelt Wir stellen vor: ein bestechendes Areal
Aus der Geschäftswelt

Wir stellen vor: ein bestechendes Areal

Erlebnisse / Nicht nur Gewerbe, auch Wohn- und Grünflächen sind im Industriegebiet zu entdecken und erleben.

Das Industriegebiet Gersthofen Süd-Ost besticht durch schönes Grün. In dem weitläufigen Areal kann ein Spaziergang mit der Einkaufstour kombiniert werden. Foto: Magdalena Fischer

3.06.2021
Schruff Umzüge

Neben den großen und nahezu jedem bekannten Gewerbegebieten entlang der B2/B17, haben sich zur südlichen Stadtgrenze verschiedene Unternehmen angesiedelt. 

Das große Areal besticht durch seine Lage direkt an der Auffahrt zur Bundesstraße und eine perfekte Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr durch Bus- und Straßenbahnverkehr sowie an den Park&Ride Augsburg Oberhausen.
     

Prägnante Entwicklungen

Die Unternehmensstruktur vor Ort ist hier sehr breit gefächert. Sie reicht vom Sektor Automobil über den Einzelhandel und die Hotellerie bis hin zur Innenarchitektur und Handwerk sowie Fitness und Gesundheit. Zudem kann das Industriegebiet mit prägnanten Entwicklungen im Bereich Wohnung punkten. Hier treffen Gewerbe und Wohnraum in nächster Nähe aufeinander.
     

Aufgelockert wird das Industriegebiet durch zahlreiche schöne Grünflächen und -streifen, die überall zu finden sind sowie durch die luftige Gestaltung und den dadurch entstehenden Raum für Erlebnisse und Freizeit. (mf/pr)

KS Kabel recycling

Beliebt bei vielen Branchen

Entwicklung / Etliche Gewerbe angesiedelt — weitere Projekte geplant

Die Gewerbe- und Industriegebiete in Gersthofen erfreuen sich bei Unternehmern jeglicher Branche sehr großer Beliebtheit. Das liegt einerseits an der perfekten Verkehrsanbindung durch die direkte Lage an der A8, der B17 und der B2, zugleich jedoch ebenfalls am Standort selbst, der sich in diversen Punkten als wirtschaftsstärkster der Region auszeichnet.

Bunt und vielfältig

Durch die Ansiedlungen verschiedenster Branchen, findet sich in Gersthofen eine bunte und vielfältige Gewerbestruktur, wie an kaum einer anderen Stelle im Landkreis und darüber hinaus. Zudem wird vor Ort stetig auf Weiterentwicklung – auch in puncto Mobilitätgesetzt. Momentane Projekte in diesem Kontext stellen zum Beispiel der barrierefreie Ausbau des Bahnhofs oder der neue Güterbahnhof im GVZ dar. Die hervorragende Anbindung sowie deren weiterer Ausbau schafft für Unternehmer viele Anreize, im Bereich der Kunden- oder auch der Mitarbeitergewinnung. (mf/pr)
 

Schon gewusst?

• Über 2.300 Gewerbe angesiedelt
• 13.600 Arbeitsplätze werden gezählt
• Über 11.000 Menschen pendeln täglich nach Gersthofen

Weitere Themen

Alerheim. Christoph Schmid hat kein Geschäftshandy – braucht er auch nicht.
Alerheim. In der Gemeinde Alerheim mit seinen Ortsteilen Bühl, Rudelstetten und Wörnitzostheim tut sich derzeit einiges. „Wir haben vieles schon erledigt, haben aber noch einiges vor“, erklärt Bürgermeister Christoph Schmid, der seit 2008 im Amt ist. Zu den abgeschlossenen Projekten zählt
Holzwinkel. Der Raum Holzwinkel, beheimatet im nördlichen Landkreis Augsburg inmitten des Naturparks Augsburg Westliche Wälder, umfasst die Gemeinden Adelsried, Bonstetten, Emersacker, Heretsried und den Markt Welden. Die Stärke der Verwaltungsgemeinschaft Welden liegt aber nicht nur in der

X